Fraktion ohne Beratungsmöglichkeit: Büro ausgeräumt – Rathaus geschlossen

Alle Blumen aus unseren Büro sind in gute Hände abgegeben. Es sind wenige Fraktionsunterlagen zum Umzug in den neuen Fraktionsschrank im Rathaus übrig geblieben. Zwei Kisten werden mitgenommen – das war’s.
Nach Ostern wird es konkrete Informationen geben, wie es dann im Rathaus mit der Benutzung der Technik  weitergehen kann – zumindest theoretisch, weil die Corona-Herausforderung sicherlich noch länger Kontakteinschränkungen mit sich bringen wird.
Das Abschiedsfoto mit den leeren Schränken wirkt ein wenig trostlos.
Doch jedem Ende wohnt ein Anfang inne.

Verwandte Artikel