Grüner Ortsverband ist Bienenpate mit großem Bienenglück

Wir freuen uns, dass Familie Siemes uns auf ihr Bienenpaten-Projekt angesprochen hat. Vor Ort konnten Christian, Guido und Stefan sich den landwirtschaftlichen Betrieb in Nettetal-Dyck und die für die Blühstreifen vorgesehenen Flächen ansehen. 

Die Rheinische Post berichtete:

Guido Gahlings, Fraktionsvorsitzender des Bündins 90/die Grünen Nettetal, ist begeistert von der Aktion. Seine Fraktion hat Familie Siemes mit einem „großen Bienenglück“ unterstützt und auch die anderen Parteien auf das Projekt aufmerksam gemacht. „Seit 2017 entsteht so langsam ein Bewusstsein in den Menschen. In den vergangenen 30 Jahren sind knapp 80% der Insektenarten ausgestorben. Es ist aller höchste Zeit etwas gegen die Problematik zu tun. Und das liegt in der Hand der Kommunen, Landwirte und aber auch den Privatpersonen“, sagt Gahlings. Im Zuge Ihres Vorgartenprojekts zeichnet die Fraktion der Grünen in Nettetal bereits seit dem ersten Mai bis zum 31. Juni besonders vielfältige, Insektenfreundliche Vorgärten aus. Denn der Trend hin zum Steingarten nimmt immer weiter zu.

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/paten-ermoeglichten-bluehstreifen-auf-acker-der-familie-siemes-in-nettetal_aid-38867111

Es werden bereits Vormerkungen für die nächste Saison angenommen. Anbei der Flyer der Familie Siemes:

20190412 Bienenglück

Verwandte Artikel