OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nettetaler Grüne beteiligen an der Aktion „Nettetal putzt sich raus“

Louisa wundert sich “Warum werfen die Leute den Müll neben den Mülleimer?“ Sie hat bereits am Freitag mit der vierten Klasse der GGS Breyell an bei „Nettetal putzt sich raus“ teilgenommen. Jetzt hilft Sie mit ihrer Schwester noch mal bei den Grünen mit, weil sie die Aktion gut findet. Das Gras ist teilweise schon hochgewachsen, was es schwerer macht die vielen Trinkpäckchen, Zigarettenpackungen oder Folien von Schokoriegeln zu finden. Rechts und links der Bahnschienen und auf dem Rötzelgelände wird gesammelt. Am Ende kommen einige Säcke Müll zusammen. Auch Autoreifen, Fensterscheiben und Bauschutt werden von Erhard Scholz und Bernd Remmler entdeckt und an den Nettebetrieb gemeldet, damit diese gesondert abgeholt werden können. Erschreckend finden Stefan Russmann und Guido Gahlings die zahlreichen Schnapsflaschen, die sie auf dem Rötzel-Gelände gefunden haben. Christian Küsters freut sich, dass die städtische Aktion insgesamt so gut angenommen wurde. Zahlreiche Schulen, Vereine, Bürger und Mitarbeiter der Verwaltung haben sich beteiligt.

 

Nettetal ist an diesem Wochenende ein gutes Stück sauberer geworden. Und vielleicht bleibt es ja auch so, wenn alle mit darauf achten.

Verwandte Artikel