Björn Rudakowski

© Reportageland Manfred Falk

Mein Name ist Björn Rudakowski, ich bin 51 Jahre alt und von Beruf Gesundheitspfleger. Ich habe 2 Söhne im Alter von 8 und 23 Jahren und bin verheiratet.

Aufgrund meines Berufes sind mir soziale Themen wichtig, und die Situation auf dem Sozialmarkt betrachte ich intensiv. Ich arbeite schon seit vier Jahren im Arbeitskreis Soziales mit und bin seit über einem Jahr Parteimitglied. Die Grünen sind für mich die überzeugendste Partei in unserem Land, die gewissenhaft und transparent eine pluralistische offene Gesellschaft in der geschichtlichen Verantwortung unserer Republik repräsentiert. Gerne möchte ich mich auch auf Kreisebene engagieren und dort dafür sorgen, dass in unserer Gesellschaft soziale Themen in den Vordergrund rücken, für eine gerechte und soziale Arbeitswelt.

Außerdem interessiere ich mich für die Arbeit im Kulturausschuss, denn in einer offenen und pluralistischen Gesellschaft ist Kunst und Kultur ein elementarer Baustein. Kulturvielfalt ist eine Säule der Demokratie, und unsere Gesellschaft braucht kleine freie Bühnen und Kulturstätten, auf denen sich SchülerInnen und BürgerInnen aller Altersklassen ausprobieren können.

Mein Hobby „Angeln“ zeigt mir nahezu jeden Tag, mit welcher Artenvielfalt und wunderschönen Biotopen wir in Nettetal und Umgebung gesegnet sind. Deshalb dürfen die Hobbys von Anglern, Seglern, Wanderern, Fotografen und anderen nicht zu Lasten der Natur gehen, dazu müssen wir uns alle immer wieder zusammenreißen und disziplinieren. Ich muss mich da in jedem Fall auch immer an die eigene Nase fassen. Aber Schritt für Schritt kommen wir gemeinsam ans Ziel!