Manuel Britsch

© Grüne Nettetal

Mein Name ist Manuel Britsch. Ich bin verheiratet und habe einen sechsjährigen Sohn. Beruflich bin ich als Referent für digitale Prozesse in einem mittelständischen Unternehmen tätig. Zuvor war ich langjährig in leitender Funktion in einem Handelsunternehmen beschäftigt.

Die Grünen gehen konsequent und progressiv die drängenden Herausforderungen unserer Zeit an: Klimawandel, Artenschutz, Ressourcenverknappung, eine offene Gesellschaft und die Gleichstellung aller Geschlechter. Wir verspielen unsere Zukunft, wenn wir diese Themen nicht in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen. Deshalb bin ich seit 3 Jahren Mitglied.

Radfahrer und Fußgänger müssen mehr Raum bekommen. Städte sollen nicht um Hauptstraßen herum geplant werden, sondern für die Menschen, die dort leben. Das Thema freiraumschonende Flächenentwicklung muss oberste Priorität haben. Versiegelte Flächen dürfen nicht in die Breite wachsen, während innerstädtische Potenziale ungenutzt bleiben. Ressourcenschonendes und energieoptimiertes Bauen muss, vor allem im Gewerbebau, umfangreicher im Baurecht eingefordert werden. Hier ist ein enormer Hebel bei Klimawandel und Ressourcenverknappung. Zudem muss die Digitalisierung von Verwaltung und Schulen viel stärker voranschreiten als bisher.

Meine fachlichen Schwerpunkt-Themen sind Wirtschaft und Digitalisierung. Langfristig betrachtet sind Ökonomie und Ökologie kein Wiederspruch! Das Thema Mobilitätswende und die damit verbundenen Impulse in der Stadtplanung stehen für mich ebenfalls im Mittelpunkt.